Zum Inhalt springen

 

 

Kulturinitiative Wermelskirchen e.V.

  • Verein: 128 Mitglieder
  • Haus Eifgen Genossenschaft: 145 Mitgliedsanwärter

 

 

Gemeinnützig und gemeinsam

Die Kulturinitiative Wermelskirchen e.V. ist ein gemeinnütziger und ehrenamtlich geführter Verein mit Sitz in Wermelskirchen. Sie fördert Kunst und Kultur in der Region. Sie hat sich seit Gründung des offenen Künstler- und Kulturstammtischs im Juni 2016 als wichtiger Träger der Kultur-Gemeinschaft Wermelskirchens etabliert. Das gemeinsame Ziel ist ein breit gefächertes Angebot von Kunst und Kultur in Wermelskirchen und der Region. Mit dem Betrieb des ‚Haus Eifgen‘ können die Vereinsmitglieder ihre Kernkompetenz – die Musik – in idealer Weise umsetzen. Aber wir können mehr!

Allgemein

  • Gründung am 16. Januar 2016
  • Mitgliederstand im April 2019: 128
  • Schwerpunkt: Livemusik, Kulturnetzwerker
  • Gemeinnützigkeit anerkannt
  • jährlich 80 - 100 Veranstaltungen

Kernkompetenz Musikkultur

Unsere Kernkompetenz können wir im Haus Eifgen unter Beweis stellen. Seit der Eröffnung in 2017 bieten wir monatlich 6 - 10 Veranstaltungen an – bei stetig steigender Besucherzahl auch von überregionalen Gästen. Dennoch geht es bei uns familiär und gleichzeitig professionell zu.  Uns geht es nicht um kommerzielle Interessen des Musikbusiness – wir stellen den Musikgenuss und die Kulturförderung in den Vordergrund und betreiben viel Aufwand, damit Künstler, Gäste und Helfer sich wohlfühlen. Dazu gehören Musikauswahl sowie Licht- und Tontechnik auf hohem Niveau bei moderaten Getränkepreisen und Snacks ebenso wie das gemütliche Beisammensein am Grill im Biergarten oder in der Gaststube nach dem Konzert, oft auch mit den beteiligten Künstlern.

Kooperation und Vernetzung

Schon jetzt sind wir in gutem Kontakt zu umliegenden Institutionen und Veranstaltungsorten. Durch kooperatives Arbeiten und aktives Netzwerken tragen wir dazu bei, guter Musik Gehör zu verschaffen und damit die Kulturlandschaft der Region zu bereichern. Unser Künstler- und Kulturstammtisch (im 2-Monats-Wechsel immer am 4. Dienstag) bot die Grundlage für die städtische Kulturkonferenz und führte zu einer institutionsübergreifenden Zusammenarbeit bei der Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht.

Den Verein unterstützen

Die Vereinsmitgliedschaft bietet nicht nur den Vorteil, unsere Konzerte mit großartiger Musik in fast privater Atmosphäre auf Tuchfühlung mit den Künstlern besuchen zu können. Sie ermöglicht auch Gemeinschaftserleben und kulturelles Engagement, bei der Weiterentwicklung des Vereins und des Veranstaltungsortes sowie beim Organisieren der Konzerte und öffentlicher Festivals – die 130-Jahr Feier des Eifgengeländes im Juli 2018 war ein eindrucksvolles Ergebnis. Damit alle mitmachen können, ist der jährliche Mitgliedsbeitrag von 60,- € bewusst günstig gehalten. Fördermitglieder können sich mit einem höheren Jahresbeitrag für die Vereinsziele engagieren und so zur Planungssicherheit beitragen. Ansonsten werden wir von öffentlicher Stelle nicht finanziell unterstützt, danken aber der Lokalpolitik und der Presse ausdrücklich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit. Rund um die Kulturinitiative hat sich eine tolle Community mit vielen interessanten, kreativen, engagierten Menschen gebildet. Neue aktive Mitglieder nehmen wir herzlich in Empfang. Und natürlich freuen wir uns auch sehr über alle, die unsere Ziele „nur“ finanziell unterstützen.

Treffpunkt für (Nachwuchs-) Musiker

Zusätzlich bieten wir ein Forum für (Nachwuchs-) Musiker. Wir veranstalten regelmäßige Sessions und Workshops und stellen die Räume in Art eines Musik Clubs zur offenen Probe für Bands bereit, die unsere Vision teilen. Der Verein ermöglicht zudem Ton- und Videoaufnahmen mit professioneller Technik und entspannter Arbeitsumgebung. So gibt es hier Praxis-möglichkeiten auch für Studierende der Musik(hoch)schulen in NRW.

Kulturtreff und -Gespräche

 Seit Januar 2019 wird das Haus Eifgen alle zwei Monate zum Philosophie-Café und geht damit den nächsten Schritt in die Entwicklung des „Musik-, Kultur- und Vereins“-Charakters des Hauses. Die Philosophie ist einerseits Lehre und Wissenschaft. Sie ist aber auch der Rahmen einer Kultur, in der aufgeschlossen, mit Freude am offenen Dialog und im Kreise interessierter und neugieriger Menschen über prägende Themen laut und leise nachgedacht wird.

Der Gesprächsbedarf endet hier aber nicht: eine neue Gesprächsreihe "Thema des Monats" behandelt in lockerer Athmosphäre kulturelle, soziale oder politische "Tagesthemen" wie z.B. den BREXIT oder die Europawahl.

Das Haus Eifgen erhalten

Gerne möchten wir das Haus Eifgen als wichtige Kultureinrichtung der Bergischen Region erhalten. Hierzu benötigen wir das ehrenamtliche Engagement unserer Mitglieder. Die größte Unterstützung kommt jedoch von Ihnen, unseren Gästen – einfach durch Ihren Besuch. Herzlichen Dank dafür! Aufgrund des steigenden Interesses wollen wir nun eine Genossenschaft gründen, die das Haus Eifgen erwirbt und diesen Kulturstandort dauerhaft sichert.

Informationen zur Genossenschaftsgründung

Download der Informationsbroschüre

Download der Konzept- und Satzungsentwürfe (kennwortgeschützt)

Das Kennwort kann per Email an info (at) kultin-wk.de angefordert werden. Konzept und Wirtschaftsplan sind vom Genossenschaftsverband der Regionen geprüft und die Gründung wird befürwortet.

Aktualisiert am 11.04.2019

Sonderkonto für Einzahlungen:

Volksbank im Bergischen Land
Kontoinhaber: Kulturinitiative Wermelskirchen e.V.
IBAN: DE83 3406 0094 0205 3716 77
Verwendungszweck: Haus Eifgen eG, Mitgliedschaft
Bitte geben im Verwendungszweich auch eine gültige E-Mail Adresse oder die Postanschrift an, damit wir eine Zahlungsbestätigung zustellen können.

Sie haben noch Fragen? Sprechen sie uns an.
Tel. Haus Eifgen: 02196 70 600 73 (Vermietungen: 70 600 75)
Tel. Kulturinitiative: 02196 70 600 74
E-Mail info[at]kultin-wk.de